Werbeanzeigen

Beelitz startet in die Adventszeit

In Beelitz hat die Vorweihnachtszeit begonnen: Lichterketten an den Häusern, Leuchtkugeln auf den Straßenlampensowie Sterne und Figuren auf den Plätzen tauchen Innenstadt und einzelne Ortskerne in ein warmes Licht. Der Weihnachtsbaum auf dem Kirchplatz ist ebenfalls aufgestellt und neben den vielen Dekoelementen hat der Bauhof auch schon die ersten Hütten aufgestellt: Am kommenden Wochenende laden die ersten Märkte zum Bummel und zu vielerlei Genüsse ein. In der Beelitzer Altstadt öffnet am Samstag und Sonntag der Adventsmarkt jeweils ab 12 Uhr seine Tore, in Wittbrietzen wird ebenfalls am Samstag ab 15 Uhr zum gemeinsamen Anleuchten des Weihnachtsbaumes geladen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In den kommenden Wochen gibt es wieder jede Menge Märkte, Konzerte und Aktionen in der Stadt und den Ortsteilen, über ein Dutzend Termine stehen auf dem Programm. „Fast alles wird ehrenamtlich von den Bürgern, Vereinen und Unternehmen auf die Beine gestellt“, erklärt Bürgermeister Bernhard Knuth. „Das zeigt, dass die Menschen stolz auf ihre Ortsteile  sind und dass sie das auch zeigen möchten. Ein Besuch lohnt sich überall – wegen der kulinarischen Genüsse, aber auch wegen der Atmosphäre, die überall ein bisschen besonders ist.“ Damit Weihnachtsfreunde die Übersicht behalten, hat die Stadt auch in diesem Jahr wieder die Seite www.advent-in-beelitz.de ins Internet gestellt. Dort findet man sämtliche Termine und Infos rund um die Märkte.

 

Zum Beelitzer Adventsmarkt, der traditionell immer am 1. Adventswochenende stattfindet, werden rund 40 Händler aus der Region sowie Vereine, Unternehmen und Einrichtungen aus Beelitz ihre Stände öffnen, mit dabei sind Kunsthandwerker, die selbstgefertigte Weihnachtsdeko, Schmuck und Keramik anbieten sowie Erzeuger regionaler Spezialitäten. Typische Leckereien wie Strietzel, Waffeln und Glühwein gibt es ebenfalls. Die Beelitzer Schulen und Vereine kredenzen eigene Spezialitäten. Im gesamten Bereich zwischen Kirchplatz und Rathaus wird etwas los sein.

Am Samstag leisten auch die Gewerbetreibenden in der Altstadt einen besonderen Beitrag für Kinder: Ab 14 Uhr können die in den Geschäften Märchen erraten und kleine Preise gewinnen. Ab jeweils 16 Uhr garantieren an beiden Tagen Stelzenläufer von der Berliner Agentur Dulce Compania Hingucker – am Samstag als Weihnachtsengel und am Sonntag als Weihnachtspuppen „Mr. Und Mrs. Pepper.“ Auch der Weihnachtsmann wird vorbeischauen – in seinem „Mucki“-Trecker und mit kleinen Geschenken im Gepäck. Kinder können außerdem zu mehreren Aufführungszeiten das Puppentheater im Märchen-Palast besuchen oder beim Weihnachtsbasteln im Rathaus, Kirchplatz 5, kleine Geschenke für die Familie zaubern.

Für Musik sorgen auf der Marktbühne Akteure aus der Stadt wie der Frauenchor Beelitz, das Buchholzer Jugendblasorchester, die Beelitzer Blasmusikanten und die Kita am Park. Am Samstagabend gibt es ein Konzert mit dem Duo Undine Lux und Michael Kelly. Die Fürstenwalder Sängerin mit den markant-pinken Haaren („Zeig wie Du tanzt“) ist auf Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg längst eine feste Größe. Gemeinsam mit dem Berliner Sänger Michael Kelly, der vor allem auf die Musik der Swing-Ära der 1950er und 60er Jahre abonniert ist, hat sie ein weihnachtliches Musik-Programm zusammengestellt, das die beiden in Beelitz präsentieren werden.

Auch die Kantorei Beelitz wird sich wieder mit einem eigenen Beitrag am Adventsmarkt beteiligen und am 2. Dezember um 17 Uhr zu einem weihnachtlichen Konzert in die Stadtpfarrkirche St. Marien / St. Nikolai einladen.

Unterdessen wird in Wittbrietzen am Samstagnachmittag ab 15 Uhr der Weihnachtsbaum eingeweiht – unter musikalischer Begleitung des Evangelischen Posaunenchores. Danach gibt es ein gemütliches Beisammensein zu Kaffee, Kuchen und Glühwein, um 17.30 Uhr führt die Feuerwehr den Laternenumzug durch das Dorf an. Auch die anderen Ortsteile werden in den kommenden Wochen eigene Märkte und Veranstaltungen abhalten, am zweiten Adventswochenende zum Beispiel sind Fichtenwalde mit seinem Zapfenmarkt und Buchholz mit dem Lichterfest an der Reihe.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: