Werbeanzeigen

#Beelitz – Radfahrer verursacht unter Alkoholeinwirkung Unfall

#Beelitz, Berliner Straße – Donnerstag, 10. Januar 2019, 17:20 Uhr – 

Am späten Donnerstagnachmittag kam es in der Berliner Straße zu einem Verkehrsunfall. Zuvor war dort ein 46-jähriger Radfahrer auf der Berliner Straße unterwegs. Dabei nutzte er den Gehweg, entgegengesetzt der Fahrrichtung in Richtung Mauerstraße.

Kurz vor der späteren Unfallstelle erkannte der Radfahrer, nach eigenen Abgaben den auf die Berliner Straße einbiegenden Skoda. Dabei unterschätzte er wohl den Abstand zum entgegenkommenden Skoda und wollte noch schnell die Straßenseite wechseln. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 33-jährige Skoda-Fahrerin gab an, nicht mehr rechtzeitig reagieren zu können, um den Zusammenstoß zu verhindern. In weitere Folge stürzte der Radfahrer, verletzte sich dabei jedoch nicht. Während der Unfallaufnahme konnten die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Radfahrers feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Daher ordneten die Beamten eine Blutprobe an. Der Skoda war in Folge des Zusammenstoßes nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde auf über 3.500 Euro geschätzt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: