Werbeanzeigen

Badeunfall vor der Insel Vilm

Waldeck (ots) – Am 23.08.2017 gegen 14:10 Uhr wurde die Wasserschutzpolizei in Sassnitz darüber informiert, dass vor der Insel Vilm bei Lauterbach ein 28-jährgier Schwimmer vermisst wird. Der 28-Jährige war zunächst mit seiner 25-jährigen Lebensgefährten und einem 56-jährigen Bekannten mit einem Segelboot unterwegs. Bei einem Halt entschied sich der 28-Jährige ins Wasser zu gehen, um zu schwimmen. Nach kurzer Zeit machte er auf sich aufmerksam, da er keine Kraft mehr hatte. Der 56-Jährige sprang mit Rettungsmitteln ins Wasser um dem 28-Jährigen zur Hilfe zu kommen. Er konnte ihn jedoch nicht mehr fassen. Durch die Wasserschutzpolizei, die Seenotleitung Bremen der deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und die örtliche Feuerwehr wurde umgehend eine Suche nach dem Vermissten eingeleitet. An der Suche waren das Polizeiboot “Zicker”, ein Polizeischlauchboot, der Seenotrettungskreuzer “Eugen” der DGzRS, das Zollboot “Koos” sowie der Polizeihubschrauber “Merlin” und der Rettungshubschrauber “Christoph Offshore 2” beteiligt. Gegen 18:20 Uhr konnte der Vermisste nur noch tot durch Taucher geborgen werden.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: