Werbeanzeigen

Bad Freienwalde – Gemeinsam erfolgreich – Fahndungseinheit nimmt zwei Autodiebe fest

Am späten Vormittag des 21.11.2018 hielten Beamte der Gemeinsamen Operativen Fahndung von Bundespolizei, Landespolizei und Zoll (GOF MOL) in der Schulstraße einen BMW X 5 mit polnischen Kennzeichen zu einer Kontrolle an.

Wie sich herausstellte, waren diese Kennzeichentafeln gefälscht und das Fahrzeug aus einem Autohaus in Quakenbrück (Niedersachsen) gestohlen worden. Der Fahrer des Wagens versuchte noch zu Fuß zu fliehen, konnte aber durch eine Streife der Bundespolizei gestellt werden. Der 40 Jahre alte Pole ist wegen des Verdachts des Autodiebstahls vorläufig festgenommen. Das polizeiliche Gespür der Zivilfahnder der GOF MOL führte zu einer weiteren Festnahme. Die Beamten kontrollierten noch einen unmittelbar folgenden Audi A6. Und tatsächlich fanden sie heraus, dass der 37-jähriger deutsche Fahrer und der bereits festgenommene Autodieb zusammen den Diebstahl begannen hatte. Beide sind bereits einschlägig bekannt. Die Fahrzeuge sind sichergestellt.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: