BAB10 bei Rüdersdorf – Tiertransport liegen geblieben

Auf der BAB10 in Höhe der Rüdersdorfer Brücke stand am 13. März, gegen 19.30 Uhr ein Tiertransport, der in Richtung Dreieck Spreeau unterwegs war. Er war mit über 700 Schweinen beladen und kam wegen eines technischen Defekts nicht weiter. Dabei verendeten 15 Schweine. Es musste ein Ersatzfahrzeug herangeholt und die Tiere umgeladen werden. Dafür blieb nur eine Fahrspur frei befahrbar. Ab 7.30 Uhr war die BAB10 in Richtung Süden wieder frei befahrbar.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.