Werbeanzeigen

BAB 13: Auffahrunfälle

BAB 13:                      Am Montag wurde die Polizei zu zwei Auffahrunfällen auf die BAB 13 gerufen. Zwischen den Anschlussstellen Staakow und Baruth fuhr am Mittag ein LKW auf einen vorausfahrenden Laster auf. Ein PKW AUDI wurde durch umherfliegende Teile beschädigt. Der verursachende LKW kam erst in der Mittelschutzplanke zum Stillstand. Der Fahrer verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden wurde mit rund 55.000 Euro angegeben. Die Fahrbahn in Richtung Berlin war bis 15:30 Uhr gesperrt.

Am frühen Nachmittag fuhr an der Anschlussstelle Staakow ein PKW NISSAN auf einen verkehrsbedingt haltenden HONDA auf und schob diesen gegen einen AUDI. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wurde mit rund 6.000 Euro beziffert.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: