BAB 11 – Unfall forderte zwei Schwerverletzte

Am 10.07.2018 kam es auf der BAB 11 zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 15:50 Uhr war eine 72-jährige Frau mit ihrem Citroen zwischen Pfingstberg und Warnitz nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Daraufhin kollidierte der Wagen mit der rechten Schutzplanke. Nun versuchte die Frau durch Gegenlenken das Auto wieder in die Spur zu bringen, doch brach ihr Fahrzeug in der Folge erneut aus, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Sowohl die Fahrerin als die 38-jährige Mitinsassin erlitten dabei schwere Verletzungen. Sie wurden von Rettern in das Schwedter Klinikum gebracht. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Prenzlau für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark zur genauen Unfallursache.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.