Werbeanzeigen

BAB 11 – Mit gestohlenem Auto gefahren

Am frühen Abend des 06.12.2018 bemerkten Beamte der Gemeinsamen Operativen Fahndung von Bundespolizei, Landespolizei und Zoll (GOF Uckermark) in Höhe des Rastplatzes Buckowsee einen Audi A7 mit polnischem Kennzeichen. Eine Abfrage in polizeilichen Auskunftssystemen brachte aber an den Tag, dass diese Kennzeichen für einen VW Fox ausgegeben wurden. Mit Unterstützung weiterer Streifen konnte der Wagen am Rastplatz Rathsburgseen gestoppt werden. Hinter dem Steuer fand sich ein 33-jähriger Mann, der bereits einschlägig mit Kfz-Delikten bekannt war. Im Innenraum konnten dann auch die originalen Kennzeichentafeln entdeckt werden. Wie sich herausstellte, war der Audi in der Nacht zum 03.12.2018 in Berlin gestohlen worden. Daraufhin klickten Handfesseln. Der mutmaßliche Dieb, welcher obendrein gar keine Fahrerlaubnis besitzt, ist festgenommen und sitzt nun Kriminalisten gegenüber.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: