Werbeanzeigen

BAB 10 bei Königs Wusterhausen: Blechschaden beim Spurwechsel

Die Unaufmerksamkeit eines LKW-Fahrers beim Spurwechsel kurz vor der Anschlussstelle Königs Wusterhausen war am Donnerstag kurz vor 18:00 Uhr die Ursache eines Verkehrsunfall auf dem Berliner Ring. Der Sattelzug hatte einen PKW VW gerammt, was rund 2.500 Euro Sachschaden zur Folge hatte. Verletzt wurde dabei niemand und beide Fahrzeuge konnten nach der Unfallaufnahme aus eigener Kraft weiterfahren.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: