B 101N, Ludwigsfelde: Schwerer Zusammenstoß zwischen Lkw und Pkw mit Schwerverletzten

B 101N, Ludwigsfelde, Preußenpark – Montag, 16.04.2018, 15:51 Uhr – 

 

Der 54-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine der Marke Iveco befuhr die Ausfahrtsspur der B 101 aus Richtung Berlin kommend in Fahrtrichtung Trebbin. Ein Transporter der Marke Volkswagen, der von einem 45-Jährigen gesteuert wurde, befuhr den rechten Fahrstreifen der B 101 ebenfalls aus Richtung Berlin kommend in Richtung Trebbin. Zum unfallerheblichen Zeitpunkt befuhr der 54-Jährige mit seiner Sattelzugmaschine samt Anhänger die Ausfahrt Ludwigsfelde. Auch der Transporter befuhr leicht nach hinten versetzt  die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Trebbin. Auf Höhe der Ausfahrt B101 / Ludwigsfelde kam der Volkswagen aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von seiner Fahrbahn ab. Aufgrund dessen stieß er mit seiner vorderen rechten Front mit dem vor ihm fahrenden Anhänger der Sattelzugmaschine zusammen. Der Fahrer des Lkw Volkswagen verletzte sich bei der Kollision leicht und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.  Sein 38-jähriger Beifahrer verletzte sich hingegen so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Die Fahrbahnen waren zur Unfallaufnahme, zum Zeitpunkt des Abtransportes der Verletzten, während der Bergungsmaßnahmen und der Reinigung der Fahrbahn durch die Kameraden der Feuerwehr vollständig gesperrt. Der Transporter war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die Sattelzugmaschine wurde gar nicht und der Auflieger wenig beschädigt. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Unfallursache muss nun durch die Kriminalpolizei ermittelt werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.