Werbeanzeigen

Autofahrer unter Drogenverdacht

BAB 13 und BAB 15: Beamte der Autobahnpolizei führten am Donnerstag gegen 16:00 Uhr eine Verkehrskontrolle an der A 13 auf dem Rastplatz Gollmitz durch, bei der ein 33-jähriger CITROEN-Fahrer mit einem positiven Drogenvortest auffiel. Nach dem Verdacht des Cannabiskonsums wurde die beweissichernde Blutprobe veranlasst. 
Gegen 17:30 Uhr war es ein 43-jähriger OPEL-Fahrer auf der A 15 nahe Vetschau, bei dem der Drogenvortest positiv auf Cannabisprodukte anschlug. Auch er hatte sich einer Blutentnahme zur Beweissicherung zu unterziehen. 
Im morgendlichen Berufsverkehr wurde auf der A 13 zwischen Lübbenau und Duben ein LKW-Hängerzug gestoppt, da die Polizei über eine auffällige Fahrweise im Bereich des Spreewalddreiecks informiert worden war. Bei dem 25-jährigen Fahrer wurden beim Drogenvortest positive Reaktionen auf Amphetamine und Methamphetamine festgestellt. Die Blutproben zur Beweissicherung waren somit auch in diesen Fall zu realisieren.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: