Werbeanzeigen

Ausgelauferner Dieselkraftstoff #FWMH

Mülheim an der Ruhr (ots) – Zu einer Dieselkraftstoffspur wurde am heutigen Tag das Kleineinsatzfahrzeug (KEF) der Feuerwache Heißen um 10.46 Uhr alarmiert.

Die Dieselspur zog sich von der Aktienstraße (Höhe A40) über die Freiherr-vom-Stein-Straße bis zum Kaldenhofkamp. Die Besatzung des KEF stellte bei der ersten Erkundung schnell fest, dass die bordeigenen Mitteln hier nicht ausreichend sind. Daraufhin wurde weitere Unterstützung nach alarmiert. Gemeinsam mit dem Löschfahrzeug der Feuerwache 2 Heißen und dem Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Bindemittel der Feuerwache 1 Broich wurde die 550 Meter lange Dieselspur abgestreut. Eine Kehrmaschine der Mülheimer Entsorgungsgesellschaft nahm das verunreinigte Bindemittel anschließend auf. Es kam auf der Aktienstraße und auf der Freiherr-vom-Stein-Straße zu Verkehrsbehinderungen. Nach zirka 60 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: