Ausgabe der neuen Dienstpistole hat begonnen – Heckler & Koch justiert Visiereinrichtung nach

#Berlin – Die ersten 36 Polizistinnen und Polizisten sind bereits mit der neuen Dienstpistole in der Direktion 3 und Direktion 5 im Einsatz.
Bis Ende der nächsten Woche werden 60 ausgebildete Polizeikräfte mit überprüften und voll funktionsfähigen Dienstpistolen der Fa. Heckler & Koch ihren Dienst versehen.
Da bei einigen der neu gelieferten Waffen das Trefferbild nicht mit den Richtlinien des Anschusses übereinstimmte, werden derzeit in enger Abstimmung mit der Herstellerfirma die Gründe der Abweichungen ermittelt und korrigiert.

Die Firma Heckler und Koch erklärt dazu:

“Heckler & Koch nimmt die Qualitätshinweise seitens der Berliner Polizei sehr ernst. Eine erste Prüfung der bemängelten Pistolen aus der ersten Charge ergab, dass bei den betroffenen Pistolen eine Nachjustierung der Visiereinrichtung erforderlich ist. Heckler & Koch wird diese Korrektur gründlich und schnell vornehmen und sicherstellen, dass alle Pistolen der Berliner Polizei in der von Heckler & Koch gewohnten hohen Qualität ausgeliefert werden, um für den verantwortungsvollen Job optimal ausgerüstet zu sein. Für Heckler & Koch steht die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen gegenüber der Berliner Polizei im Vordergrund.”

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.