Auf geht’s!

Quelle „Ingenieurbüro Mrawietz“

Der Bahnhof Podbielskiallee ist seit dem heutigen Dienstag, 16. Oktober 2018, stufenlos erreichbar. Mit der Inbetriebnahme des neuen Aufzugs ist der 1913 eröffnete U-Bahnhof der Linie U3 ab sofort einer von insgesamt 120 barrierefrei zugänglichen BVG-Bahnhöfen. 112 davon haben Aufzüge, acht oberirdische Stationen sind über Rampen erreichbar.

 

Derr Bau der Anlage hatte Ende September 2017 begonnen. Die Kosten für diesen Aufzug belaufen sich auf rund 1,7 Millionen Euro. Zur Anbindung wurde eine Fußgängerbrücke errichtet. Zugleich wurden rund ein Drittel des Bahnhofsdachs und das taktile Leitsystem auf dem Bahnsteig erneuert und die Stufen der Verbindungstreppe zur Vorhalle instandgesetzt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.