“Auf Augenhöhe”: Der besondere Kinderfilm im ZDF

“Wer will schon einen Zwerg als Vater?”, fragt sich ein Elfjähriger in dem Spielfilm “Auf Augenhöhe” am Mittwoch, 3. Oktober 20188.30 Uhr, im ZDF. Regie führten Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf, die gemeinsam mit Nicole Armbruster auch das Drehbuch verfassten. Die vielfach preisgekrönte ZDF-Kino-Koproduktion entstand im Rahmen der Initiative “Der besondere Kinderfilm”: Öffentlich-Rechtliche Sender, Förderer, Politik und Filmwirtschaft unterstützen Kinderfilme, die auf originären Drehbüchern basieren.

Heimkind Michi (Luis Vorbach) muss sich in seiner Wohngruppe behaupten und den Respekt der anderen Kids erkämpfen. Als der elfjährige Junge die Adresse seines bisher unbekannten Vaters Tom (Jordan Prentice) herausfindet, erfüllt sich sein größter Traum – bis er erfährt, dass dieser kleinwüchsig ist. Der Weg zueinander ist für die beiden schwierig: Michi schämt sich für Tom, der wiederum ist enttäuscht über die Ablehnung seines Sohnes. Schließlich gelingt es den beiden, sich anzunähern, und langsam beginnt das gegenseitige Vertrauen zu wachsen. Doch dann stellt eine Nachricht des Jugendamtes alles noch einmal in Frage.

https://zdftivi.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.