Werbeanzeigen

April-Programm im Filmmuseum Potsdam

Programmheft_4_2018_Filmmuseum_Potsdam

Besonders aufmerksam machen möchten wir Sie auf folgende Höhepunkte:

Zur Ausstellung »Alles dreht sich … und bewegt sich. Der Tanz und das Kino« findet ein umfangreiches Begleitprogramm mit Filmen, Kurator/-innenführungen, Workshops und Partys statt. Zur Finissage zeigen wir Wim Wenders‘ »Pina« in 3D.

Am 18.4. startet die neue Reihe Film lesen mit »Der strenge Jüngling« (UdSSR 1936). Viermal im Jahr werden Gäste ins Kino des Filmmuseums eingeladen, die in jüngst erschienenen Büchern oder Zeitschriften über Filme geschrieben haben.

Unter dem Thema »Kunst und Rebellion« findet am 25.4. der Auftakt zur diesjährigen Zeitschnitt-Filmreihe mit der Aufführung der Rohschnittfassung von Jürgen Goschs und Lars Barthels Filmprojekt »Experimente« statt, dessen Fertigstellung an der Hoch­schule für Film und Fernsehen verhindert wurde. Lars Barthel wird zu Gast sein.

Zum 1025. Stadtgeburtstag und in Begleitung der Ausstellung »Potsdam, ein Paradies für meine Kamera – Max Baur. Fotografie« im Potsdam Museum zeigt das Kino des Filmmuseums mehrere Programme mit historischen Stadtaufnahmen.

Gert Golde, der letzte Generaldirektor des DEFA-Studios für Spielfilme wird am 26.4. mit einerBuchpräsentation mit Filmvorführung geehrt.

Außerdem hervorzuheben sind die Reihen und Veranstaltungen: »Jesus Christ Superstar« im Rahmen derOsterfesttage Potsdam, der diesjährige Auftakt der Reihe Refugees Welcome mit »Alice in den Städten« (mit arabischen Untertiteln), der Dokumentarfilm »Verbotene Filme« flankierend zum Symposium Der nationalsozialistische Film nach 1945 (im Zentrum für Zeithistorische Forschung)

und das Begleitprogramm zur Ausstellung »Max Beckmann. Welttheater« im Museum Barberini mit einem Dokumentarfilm über den Künstler sowie der Klassikerverfilmung »Der Glöckner von Notre Dame« (USA 1939).

 

In den Osterferien laufen an den Vormittagen wieder tolle Kinderfilme.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: