ANSCHLÄGE IN THAILAND

Auswärtiges Amt rät zu äußerster Vorsicht

Außenminister Steinmeier hat die Anschläge in Thailand scharf verurteilt. Der Terror habe auf belebte Orte gezielt, die sowohl bei Einheimischen wie auch bei Touristen beliebt seien. Das Auswärtige Amt hat seine Reisehinweise aktualisiert. Reisenden wird empfohlen, öffentliche Plätze und Menschenansammlungen zu meiden.

Spurensuche am Tatort nach einer Bombenexplosion im thailändischen Hua Hin am 12. August 2016. Die Anschläge in Thailand haben Tote und Verletzte gefordert.Foto: AFP

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.