Andis Shala wechselt zu Rot-Weiß Erfurt

In den vergangenen drei Jahren zählte Andis Shala zu den Leistungsträgern
im Kader des SV Babelsberg 03 und erzielte dabei 64 Tore in
106 Pflichtspielen. Zur neuen Saison wird er den Verein nun in Richtung
des Drittliga-Absteigers FC Rot-Weiß Erfurt verlassen.
“Wir möchten uns bei Andis bedanken, dass er für unseren Verein immer alles
auf dem Platz gegeben hat.”, sagt Nulldrei-Trainer Almedin Civa. Wie bereits
vor einem Jahr kam die Offensivkraft auf unseren Sportlichen Leiter zu und bat
ihn um die neue Herausforderung. „Dieser Bitte sind wir nachgekommen.“,
sagte Almedin Civa und ergänzte: “Wir haben immer gesagt, dass wir einem
Spieler keine Steine in den Weg legen, wenn es für alle Beteiligten passt.”
Nach positiven Gesprächen mit den Verantwortlichen von RWE wird die 29-
jährige Sturmspitze, welche für Carl Zeiss Jena, den BFC Dynamo und Babelsberg
03 auf insgesamt 127 Regionalliga-Einsätze kommt und 2010 mit Dundee
United den schottischen Pokal gewann, zur neuen Saison auf Torejagd für die
Thüringer gehen, bei welchen er einen 2-Jahres-Vertrag unterschreibt.
„Wir freuen uns sehr, dass Andis Shala zukünftig für Rot-Weiß auf Torejagd
gehen wird und wir einen weiteren leistungsstarken Stürmer verpflichten
konnten, der seine sportlichen und menschlichen Qualitäten in den vergangenen
Jahren eindrucksvoll nachgewiesen hat.“, sagt RWE-Sportdirektor
Oliver Bornemann und betonte ausdrücklich „die fairen und respektvollen
Gespräche mit den Verantwortlichen des SV Babelsberg 03, die diesen
Transfer erst möglich machten“ und bedankte sich ausdrücklich!
Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.