Werbeanzeigen

Am Mellensee – Volltreffer bei Verkehrskontrolle

Am Mellensee, Klausdorf, Lichtentann – Donnerstag, 07.02.2019, 11:12 Uhr – 

Gestern Mittag befanden sich Polizeibeamte der Inspektion Teltow-Fläming im Bereich Klausdorf und führten dort verdachtsunabhängige Verkehrskontrollen durch.

Dabei kontrollierten die Beamten einen Pkw Mercedes, der von einem 50-Jährigen gefahren wurde. Bei der Kontrolle gab der Fahrer sofort an, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Er wusste, dass er eigentlich nicht fahren darf, machte es aber trotzdem, weil er seiner Meinung nach gut  fahren kann. Nachdem die Kollegen diese Aussage verdaut hatten, stellten sie bei der Abfrage der an dem Fahrzeug montierten Kennzeichen fest, dass diese Kennzeichentafeln in polizeilicher Fahndung standen, nachdem sie von einem anderen Pkw Mercedes im Bereich Königs Wusterhausen gestohlen wurden. Weiterhin fiel auf, dass der Mercedes schon im vergangenen Jahr abgemeldet worden war und somit weder Versicherungsschutz bestand noch Kfz-Steuern bezahlt wurden.

Die Beamten fertigten diverse Strafanzeigen unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Verstoß gegen die Abgabenordnung. Die Kennzeichen wurden sichergestellt und aus dem polizeilichen Fahndungssystem gelöscht.

Die Weiterfahrt wurde dem 50-Jährigen selbstverständlich untersagt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann entlassen, er musste den Heimweg zu Fuß antreten.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: