Am 11.11. Exotische Pflanzenschau im Orangerieschloss

xotische Pflanzenschau im Orangerieschloss Sanssouci

 ©SPSG Foto: Pierre Pasler

Die GärtnerInnen der SPSG öffnen ihre Tore: Führungen für Groß und Klein in den Pflanzenhallen der Orangerie im Park Sanssouci

Ungewöhnlich lebhaft wird es am Sonntag, dem 11. November 2018, in den sonst so stillen Pflanzenhallen der Orangerie im Park Sanssouci zugehen. Die GärtnerInnen der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) laden Kinder und Erwachsene im Rahmen verschiedener Führungen zur Besichtigung des exotischen Pflanzenbestands ein und geben zahlreiche Tipps zur Pflege und erfolgreichen Überwinterung von Palme, Kaktus und Co.

 

Veranstaltungshinweise:

Schneiden, Wässern und Pflegen bitte – Besondere Fürsorge für Zitrus und Co.
Orangeriegärtner der SPSG geben Auskunft zur richtigen Pflege von südländischen Pflanzen
Sonntag, 11. November 2018, 11.00 – 14.30 Uhr
Orangerieschloss, An der Orangerie 3-5, 14469 Potsdam
Treffpunkt: vor dem Orangerieschloss
Eintritt:15 Euro / ermäßigt 12 Euro

Im Sommer haben sich die südländischen Pflanzenlieblinge prächtig entwickelt, doch im schützenden Winterquartier scheint die Pracht dahin. Was, wenn der Lorbeer alle Blätter von sich wirft und das Orangenbäumchen mickert? Leider finden auch Schädlinge Gefallen an den exotischen Schönheiten. Besucherinnen und Besucher können Fotos oder die Geschädigten selbst mitbringen, denn ihnen soll geholfen werden.

Der Orangeriegärtner Tilo Seeger und sein Team geben Auskunft. Sie zeigen, wie durch einen gekonnten Schnitt das Grüne in die richtige Form gebracht werden kann und freuen sich, ihre Kenntnisse weitergeben zu können.

Zur Erwärmung wird den TeilnehmerInnen ein besonderes Getränk gereicht, das selbstverständlich aus Pflanzen der Orangerie hergestellt ist.

Weitere Informationen unter: https://www.spsg.de/aktuelles/veranstaltung/schneiden-waessern-und-pflegen-bitte-besondere-fuersorge-fuer-zitrus-und-co/tid/5585/

Sonntagswerkstatt: Früchte des Südens
Besichtigung der exotischen Pflanzen in den Pflanzenhallen, Füllen eines Duftbeutels (ab 5 Jahren)
Sonntag, 11. November 2018, 11 und 14 Uhr
Orangerieschloss, An der Orangerie 3-5, 14469 Potsdam
Treffpunkt: Kasse Orangerieschloss
Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 4 Euro
Anmeldung: 0331.96 94-200 (Di-So) oder info@spsg.de
Hinweis: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Vorbestellte Karten bitte bis 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abholen.

In der Sonntagswerkstatt können Kinder sich dieses Mal exotische Pflanzen wie Agave, Orangenbäumchen und Co. aus der Nähe anschauen. Sie dürfen an Früchten und Blüten schnuppern und sich auch selbst einen Duftbeutel füllen, der im grauen Winter an die exotischen Pflanzen in der Orangerie erinnert. Die GärtnerInnen erklären, welche Pflanzen hier zu finden sind und welche Gewächse die Könige ganz besonders gernhatten. Friedrich der Große zum Beispiel liebte Pomeranzen.

Die „Sonntagswerkstatt“ bietet einmal monatlich (außer in den Sommerferien) Besuchern aller Altersgruppen Gelegenheit, Geschichte spielerisch und lebendig zu entdecken: Durch Zuhören, Anfassen und selbst Ausprobieren. Dabei steht jedes Mal ein anderes Thema im Mittelpunkt.

Weitere Informationen unter: https://www.spsg.de/aktuelles/veranstaltung/sonntagswerkstatt-fruechte-des-suedens/tid/5590/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.