Am 1. November: rbb Fernsehen erinnert an Ingo Insterburg

Am 1. November: rbb Fernsehen erinnert an Ingo Insterburg 

Do 01.11.2018 21:00, rbb Fernsehen 

Ingo Insterburg (2. v. r.) und Co. | Bild: rbb

Das rbb Fernsehen ändert am Donnerstagabend (1. November 2018, 21.00 Uhr) sein Programm und erinnert an den kürzlich im Alter von 84 Jahren in Charlottenburg verstorbenen Liedermacher, Sänger und Musik-Komödianten Ingo Insterburg. Der Wahlberliner hatte Ende der 60er-Jahre gemeinsam mit dem Comedian Karl Dall, dem Schauspieler Jürgen Barz und dem Autor Peter Ehlebracht das musikalische Quartett “Insterburg & Co.” gegründet – die Band erreichte Kultstatus.

In den “Lachgeschichten Insterburg & Co.”  (1.11., 21.00 Uhr, VPS 20.59) erzählen Ingo Insterburg, Karl Dall und Jürgen Barz über den “Spaß am Blödsinn”, über ihre Erlebnisse auf der Tournee und erinnern sich an ihre Späße von einst.

Beachten Sie bitte den neuen Programmablauf. Die ursprünglich geplante Sendung “Eine Woche Leben – Tropical Islands”  entfällt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.