Aktuelles Potsdamer Filmgespräch “Kindsein – Ich sehe was, was Du nicht siehst!” am 24.04. in Anw. der Regisseurin

Aktuelles Potsdamer Filmgespräch Nr. 252

„Kindsein – Ich sehe was, was Du nicht siehst!“

Dienstag, 24.04.2018, 19:00 Uhr

In Anwesenheit der Regisseurin Lilian Nix

Filmmuseum Potsdam, Breite Str. 1a/ Marstall, 14467 Potsdam
Kartenreservierung: 0331-2718112, 
ticket@filmmuseum-potsdam.de

19.00 Uhr

Kindsein – Ich sehe was, was Du nicht siehst!, R: Lilian Nix, D 2018, Dok., 90′
In Anwesenheit der Regisseurin Lilian Nix

Moderation: Jeannette Eggert, Medienwissenschaftlerin

Lilian Nix’ Dokumentarfilm ist eine beeindruckende, visuelle Einladung, das Leben wieder durch die Augen eines Kindes zu sehen. Der Film taucht in die einzigartigen Lebenswelten von vier Kindern aus unterschiedlichen Ländern der Welt ein. Persönlichen Höhen und Tiefen zum Trotz, schaffen es die Kinder die Magie im Alltäglichen zu sehen und lassen selbst Lösungen zu den großen Problemen der Menschheit ganz naheliegend erscheinen.
Kindsein- Ich sehe was, was Du nicht siehst! ist eine Produktion der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Präsentiert vom Filmverband Brandenburg e.V.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen