Abbiegekontrollen

#Prignitz – Auch die Polizeidirektion Nord beteiligt sich an den landesweiten Kontrollmaßnahmen zum Thema „Abbiegen“. Leider werden Polizeibeamte immer wieder zu Verkehrsunfällen gerufen, bei denen es beim Abbiegen eines Kraftfahrzeugs zu einer Kollision mit Fahrradfahrern oder Fußgängern gekommen ist, oft mit schweren oder sogar tödlichen Folgen. Um diese Problematik – auch die des sogenannten „toten Winkels“ – wieder in den Vordergrund zu rücken, wurden landesweit zahlreiche Kontrollen durchgeführt.

Hierzu wurden im Tagesverlauf des 11.10.18 im Bereich der Prignitz an verschiedenen Standorten Verstöße festgestellt. Es wurden durch die Polizeibeamten 14 Rotlichtverstöße, fünf Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, neun Mal das Fehlverhalten von Fahrzeugführern an Fußgängerüberwegen und drei Missachtungen des Stopp-Schildes geahndet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.