750 Jahre Kloster Neuzelle – Landesregierung unterstützt Nachdruck des Stiftsatlas mit Lottomitteln

Die Landesregierung unterstützt das 750. Gründungsjubiläum des Klosters Neuzelle. Für den Nachdruck des originalen Stiftsatlas stellen Ministerpräsident Dietmar Woidke und das Kulturministerium insgesamt 21.800 Euro aus Lottomitteln zur Verfügung. Der Stiftsatlas von 1758 gilt als eine der wegweisendsten Buchpublikationen der Landvermessung des 18. Jahrhunderts. Eigens für das Kloster-Jubiläum, für das der Ministerpräsident die Schirmherrschaft übernommen hat, kehrt der mittlerweile in der Berliner Staatsbibliothek aufbewahrte Stiftsatlas zurück nach Neuzelle.

 

Woidke sagte: „Das ‚Barockwunder Brandenburgs‘ hat Geburtstag. Pünktlich zum Jubiläum gibt es eine kleine Sensation zu feiern: Der Stiftsatlas kehrt nach nunmehr 200 Jahren Abstinenz zurück an den Ort seiner Entstehung. Ein einmaliges Erlebnis für die Besucher des Zisterzienserklosters. Und damit sie darüber hinaus auch ein bisschen Glanz und Gloria dieses historisch bedeutenden Werkes mit nach Hause nehmen können, wurde es digitalisiert und in einer kleinen Auflage nachgedruckt.“

 

Kulturministerin Martina Münch sagte: „750 Jahre Kloster Neuzelle stehen für 750 Jahre Kulturgeschichte in unserem Land. Kloster Neuzelle ist Teil der europaweiten Expansion der Zisterzienser im Mittelalter und damit ein eindrucksvolles Beispiel für das grenzüberschreitende kulturelle Erbe Europas. Die Gründung eines Zisterzienser-Priorats im Jubiläumsjahr knüpft nicht nur an die jahrhundertealte Stiftstradition an – sie trägt auch zur weiteren, nachhaltigen Profilierung des Ortes bei und wird weitere Besucherinnen und Besucher anziehen. Neuzelle ist heute ein Ort der Kultur, der Religionen und der Bildung.“

 

Das 750. Jubiläum des Klosters Neuzelle wird mit zahlreichen Konzerten, Theateraufführungen, Ausstellungen und wissenschaftlichen Veranstaltungen begangen. Weitere Informationen unter: http://www.750jahre-klosterneuzelle.de/. Im Rahmen des offiziellen Startschusses am 18. Mai 2018 wird auch das Kulturland Brandenburg eröffnet. Das Themenjahr 2018 widmet sich unter dem Titel „wir erben. Europa in Brandenburg – Brandenburg in Europa“ dem Europäischen Kulturerbe in der Region. Weitere Informationen unter: http://www.kulturland-brandenburg.de/themenjahr-2018/

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.