31-Jähriger rastet völlig aus – Partnerin mit Spaten angegriffen

#Igelsberg (ots) – Am Donnerstagmorgen ist ein 31-jähriger Mann in der kleinen Gemeinde Igelsberg völlig ausgerastet. Er schlug seine Partnerin mit einem Spaten und demolierte mehrere Autos.

Gegen 11.20 Uhr wurde es laut in dem von dem Pärchen bewohnten Haus: aus einem nichtigen Grund griff ein 31-Jähriger Mann seine Lebensgefährtin mit einem Spaten an und drohte ihr damit, sie anzuzünden. Benzinkanister und Feuerzeug hatte er bereits dabei. Er beließ es zum Glück bei der Drohung, verließ das Haus und schlug draußen mit einer Schaufel auf mehrere PKWs ein. Die älteren Fahrzeuge wurden völlig demoliert. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 1800 Euro.

Bei der Spaten-Attacke ihres Lebensgefährten hatte die Frau Glück. Er traf sie dabei nämlich am Kopf. Dass es hier nur zu einer leichteren Verletzung kam ist dem Umstand zu verdanken, dass die Angegriffene ein Handtuch um den Kopf gewickelt hatte.

Der 31-Jährige verletzte sich auch selbst. Während des Wutausbruchs zertrümmerte er mit seinem Hinterkopf eine Scheibe, was eine blutende Wunde zur Folge hatte.

Der Mann wurde später in ein Krankenhaus eingeliefert.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.