22. Schüler-Gesundheitstage eröffnet

Die 22. Schüler-Gesundheitstage der Region Potsdam sind am Dienstag von
Elona Müller-Preinesberger eröffnet worden. Durch das attraktive
Programm erfahren die Schülerinnen und Schüler, dass Gesundheit nicht
selbstverständlich ist und sie zu deren Erhalt selbst einiges beisteuern
können. Nach wie vor sind Bewegung und Ernährung zentrale Themen, mit
der die Gesundheit gefördert und erhalten werden kann
, sagte Elona
Müller-Preinesberger, Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit
und Ordnung, die am Vormittag die dreitägige Veranstaltung im Treffpunkt
Freizeit besucht hat.

Ein vielfältiges und ansprechendes Programm mit Informationen,
Workshops und Mitmachaktionen rund um das Thema Gesundheit wird bei den
Gesundheitstagen von Dienstag bis Donnerstag geboten. Waren am heutigen
Dienstag die Kindergartenkinder ab 5 Jahre und die Klassenstufen 1 bis 3
zu den Gesundheitstagen eingeladen, werden am Mittwoch von 8 bis 13 Uhr
die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 und am Donnerstag die
der Klassenstufen 4 bis 6 im Treffpunkt Freizeit erwartet.

Auf die Schülerinnen und Schüler warten abwechslungsreiche und
interessante Informationen, Workshops und Mitmachaktionen rund um das
Thema Gesundheit. Vorbereitet werdenh die Gesundheitstage durch das
Potsdamer Jugendamt in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und dem
Treffpunkt Freizeit.

Höhepunkte der diesjährigen Gesundheitstage sind die Hip-Hop-Workshops
mit dem Hip-Hop Weltmeister Sven Seeger von der ADTV-Tanzschule Das
Tanzhaus Potsdam
, die Bewegungs- und Geschicklichkeitsangebote von
Pedalo Spielmobil sowie für die Jüngsten die Gesundheitstipps
von Clown Locci und Froken Fredl. Nach wie vor sind Bewegung und
Ernährung zentrale Themen, mit der die Gesundheit gefördert und
erhalten werden kann. Es wird eine Vielzahl von Mitmachaktionen zu
gesundheitsfördernden Themen wie Bewegung, Ernährung, Drogen,
Konsumkompetenz Medien und Werbung, Sexualität und Liebe geben, aber
auch reine informelle Aufklärung kommt nicht zu kurz. Darüber hinaus
werden Workshops zur Naturkosmetik, Liebe, Sexualität und Verhütung,
Pubertät und Sexualität, gesunde Ernährung und Bewegung angeboten.
Während man an Ständen Gewürze erschnuppert, an Wissens- oder auch
Sinnestests teilnimmt, lässt sich in ruhigerer Umgebung das Gehör
überprüfen und auf einem Fahrradsimulator die Aufmerksamkeit bzw.
Reaktion testen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.