#Kolkwitz: Einbruch in Firma

#Kolkwitz:                              

Eine Firma in der Ströbitzer Straße wurde in der Nacht zum Mittwoch von unbekannten Dieben aufgesucht. Bei diesem Einbruch verursachten die Täter erheblichen Sachschaden, zu den entwendeten Gegenständen und zur Gesamtschadenshöhe liegen noch keine Informationen vor. Die Polizei ermittelt.

#Jänschwalde: Kabel gestohlen

#Jänschwalde:                                    

Unbekannte Personen machten sich im Zeitraum vom 03. Januar bis zum 10. Januar an einem Stromkasten einer Telefongesellschaft an der L502 bei Jänschwalde zu schaffen und entwendeten zirka 1.000 Meter Kabel. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor, die Polizei ermittelt.

Klein Gaglow: Unfallflucht mit hohem Sachschaden

Klein Gaglow:                       

Gegen 06:15 Uhr am Mittwochmorgen wurde die Polizei über eine Unfallflucht informiert. Der Fahrer eines unbekannten LKW befuhr die B169 bei Klein Gaglow und kollidierte beim Abbiegen mit einem LKW MAN. Dabei wurde der MAN mit einem Schaden von rund 20.000 Euro erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entzog sich indes der Unfallaufnahme, so dass die Beamten Ermittlungen einleiteten.

#Cottbus und Landkreis Spree-Neiße: Glätteunfälle

#Cottbus und Landkreis Spree-Neiße:  

Aufgrund von Straßenglätte ereigneten sich am Mittwochmorgen in Cottbus und im Landkreis Spree-Neiße zahlreiche Verkehrsunfälle. In der Hauptstraße in Burg kollidierten in einem Kurvenbereich zwei PKW, so dass ein Sachschaden von zirka 10.000 Euro verursacht wurde. In der Burger Chaussee in Cottbus kam ein PKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Fahrerin wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht, der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro. Kurz danach ereignete sich ebenfalls auf der Burger Chaussee ein weiterer Unfall mit Sachschäden im Wert von zirka 8.000 Euro, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte. In der Cottbuser Pyramidenstraße fuhren ein PKW MERCEDES und ein FORD ineinander. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt und begaben sich in ärztliche Behandlung. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, die Schadensbilanz beziffert sich auf etwa 20.000 Euro. Auf der L473 bei Neuendorf überschlug sich gegen 07:00 Uhr ein PKW PEUGEOT, der 28-jährige Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht, das Auto musste geborgen werden.

Cottbus und Landkreis Spree-Neiße: Wildunfälle

#Cottbus und Landkreis Spree-Neiße:  

Zur Unfallaufnahme aufgrund von Zusammenstößen mit Wild wurde die Polizei im Verlauf des Dienstags zum Mittwoch gerufen. Auf der B169 bei Domsdorf lief am Dienstag gegen 17:30 Uhr ein Fuchs in einen PKW VW. Auf der L49 bei Eichow krachte es am Mittwoch gegen 22:15 Uhr zwischen einem Wildschwein und einem PKW OPEL. Gegen 03:45 Uhr am Mittwoch kollidierten dann auf der L521 bei Drebkau ein PKW NISSAN und ein Reh. Währenddessen an allen drei Fahrzeugen jeweils ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstand, flüchteten die tierischen Unfallverursacher von den Unfallorten.

1 2 3 19