#Neuruppin/ BAB 24 – Aufgefahren

#Neuruppin – Gestern Mittag kam es gegen 13.20 Uhr auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Neuruppin/Süd und Fehrbellin zu einem Verkehrsunfall. Der 46-jährige Fahrer des Pkw Renault befuhr den linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Berlin. Er musste verkehrsbedingt abbremsen, weil sich der Verkehr vor ihm staute. Dies erkannte der dahinter fahrende 61-jährige Fahrer des Pkw VW zu spät und fuhr in Folge zu geringen Sicherheitsabstandes auf. Bei dem Verkehrsunfall wurde die 55-jährige Beifahrerin des Pkw Renault verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Auf Grund der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst wurde die Richtungsfahrbahn Berlin für ca. 40 Minuten voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 8.000 Euro.

#Mühlenbeck – In den Gegenverkehr

#Mühlenbeck – Der 87-jährige Fahrer eines Pkw Renault kam am 30.12.17 gegen 12.10 Uhr auf der Liebenwalderstraße in Summt aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Pkw Skoda zusammen. Der Renaultfahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Insassen des Skoda wurden aufgrund ihrer ebenfalls schweren Verletzungen mit Rettungswagen in Berliner Krankenhäuser gebracht. Zur Bergung der verletzten Personen und zur Unfallaufnahme musste die Landesstraße 21 bis 14.10 Uhr voll gesperrt werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bisher keine Angaben vor.

#Neuruppin – Traktor auf die Seite gekippt

#Neuruppin – Der 50-jährige Fahrer eines Pkw Renault befuhr heute Morgen gegen 06.55 Uhr die Ortsverbindungsstraße zwischen Gnewikow und Hermannshof in Richtung Hermannshof. An der Kreuzung zwischen den Ortslagen Wuthenow und Lichtenberg übersah er offensichtlich den von links kommenden vorfahrtsberechtigten 68-jährigen Fahrer eines Traktors der Marke John Deere. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Aufgrund des heftigen Zusammenstoßes kippte der Traktor auf die linke Seite und blockierte die Hälfte der Landesstraße 167.

Beim Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrzeugführer und wurden vor Ort ambulant behandelt.

Der Traktor war nicht mehr fahrbereit. Er wurde vorübergehend auf einen daneben befindlichen Acker gezogen. Der Traktor verlor Öl, welches durch die Straßenmeisterei gebunden wurde. Während der Unfallaufnahme musste die L167 zweitweise vollständig gesperrt werden.

#Birkenwerder – Scheibe eingeschlagen

#Birkenwerder – Im Zeitraum vom 29.12., 15.30 Uhr, bis zum 30.12.17, 10.25 Uhr, drangen bisher unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Luisenstraße ein. Sie hatten eine Fensterscheibe eingeschlagen und das Haus durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden. Die Kripo ermittelt.

1 2 3 28