17.3. Berliner Romantik im Jagdschloss Grunewald

Berliner Romantik im Jagdschloss Grunewald

 © beim Künstler

Gitarrenkonzert mit Volker Höh

Veranstaltungshinweis:
Samstag, 17. März 2018, 16 Uhr
Eintrittspreis: 16,40 Euro / 13,10 Euro ermäßigt (inkl. Schlossbesichtigung 15 Uhr)
Jagdschloss Grunewald, Alte Küche
Hüttenweg 100, 14193 Berlin
Reservierungen unter Tel.: 030.8 13 35 97 oder per Mail an schloss-grunewald@spsg.de

An den Berliner Komponisten Bruno Henze möchte auf Einladung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) mit einem Gitarrenkonzert in der Alten Küche des Jagdschlosses Grunewald der Musiker Volker Höh erinnern.

Höh ist als Solist, mit Orchestern und in kammermusikalischen Besetzungen auf den internationalen Konzertbühnen zu Hause. In seinem Programm “Berliner Romantik” erinnert Höh an den verstorbenen Berliner Gitarristen, Harfenisten und Pädagogen Bruno Henze (1900-1978) und stellt dessen Werke für Solo-Gitarre vor. Henze komponierte mehr als 180 Stücke, überwiegend für Solo-Gitarre. Er schuf ein siebzehnbändiges Lehrwerk für Gitarre – eines der Standardwerke für dieses Instrument. An seinem Wohnhaus in der Yorckstraße erinnert heute eine Gedenktafel an ihn.

Im Eintrittspreis enthalten ist ein Schlossbesuch um 15 Uhr (mit Kurzeinführung). Neben knapp 30 Cranach-Gemälden hat das älteste Berliner Schloss am Grunewaldsee zahlreiche Kunstschätze zur Jagd zu bieten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.spsg.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.