15-jähriges Mädchen im Freibad belässtigt

Neubrandenburg (ots) – Am 07.06.2016 gegen 18:00 Uhr meldeten sich
drei 15-jährige Mädchen bei der Bademeisterin des Augustabad in
Neubrandenburg. Eines der Mädchen gab an, dass sie von einem
ausländischen, jungen Mann beim Herumtollen auf der Badeplattform
sexuell belästigt wurde. Er habe sie dabei “betatscht”. Der
Beschuldigte konnte von den Beamten des Polizeihauptreviers
Neubrandenburg im Freibad festgestellt werden. In der
Polizeiinspektion wurde der 26-jährige Asylbewerber aus der Ukraine
von der Kriminalpolizei zu dem Sachverhalt gehört. Er gab zu mit
weiteren Personen, vorrangig Jugendliche, auf der Badeplattform
gewesen zu sein. Alle Beteiligten hätten sich spielend, gegenseitig
von dieser Plattform ins Wasser geschupst. Bei dieser Handlung, habe
er auch Mädchen von der Plattform ins Wasser gedrückt. Absichtlich
belästigt haben will er dabei keines der Mädchen. Die Kriminalpolizei
hat die Ermittlungen zu dem Sachverhalt aufgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.