Werbeanzeigen

15-Jährige an Straßenbahnhaltestelle von Auto erfasst

Dortmund (ots) –

Eine 15-Jährige ist gestern Abend (3.4.) an der Straßenbahnhaltestelle “Von-der-Tann-Straße” in Dortmund, kurz nach ihrem Ausstieg, von einem Auto erfasst worden.

Um 19.18 Uhr war ein 55-jähriger Dortmunder in seinem schwarzen BMW auf der Kaiserstraße stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe der Haltestelle “Von-der-Tann-Straße” erfasste er plötzlich mit seiner linken Fahrzeugseite – aus noch ungeklärter Ursache – die 15-jährige Dortmunderin. Die Jugendliche verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer. Ein Rettungswagen fuhr sie ins Krankenhaus.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an. Der Autofahrer blieb unverletzt, an seinem BMW entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Auf der Kaiserstraße kam es an dieser Stelle zu leichten Verkehrsstörungen.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: