13 Filme an 23 Standorten – Filmfestival geht in die 2. Runde

Zweites „Europäisches Filmfestival der Generationen“ startet am 19. Oktober

Nachdem die erste Auflage des Europäischen Filmfestivals der Generationen im vergangenen Jahr so erfolgreich verlaufen ist, startet der zweite Durchgang in diesem Jahr am Freitag, den 19. Oktober, in Falkensee.

Dort wird Landrat Roger Lewandowski das Festival eröffnen und damit den Startschuss für 13 Filme geben, die bis zum 28. Oktober an insgesamt 23 Standorten des Havellandes zu sehen sein werden.

 

Im Mittelpunkt des Festivals stehen Filme, die sich auf verschiedene Weise mit dem Thema „Älter werden“ beschäftigen. Gezeigt werden sowohl Filme, die bereits im vergangenen Jahr erfolgreich liefen, wie beispielsweise „Honig im Kopf“ oder „Wir sind die Neuen“, aber auch neue Filme wie die französische Komödie „Monsieur Pierre geht online“.

 

Im Anschluss jeder Filmvorstellung findet außerdem eine Diskussion mit Experten und Publikum zum jeweiligen Thema statt.

 

Eine Besonderheit des Festivals sind auch in diesem Jahr die Orte, an denen die Filme geschaut werden können. Neben den beiden havelländischen Kinos in Rathenow und Falkensee, spielen die Filme unter anderem in Gemeindesälen, in Grundschul-Aulen, Speisesälen, Kulturhäusern oder Jugendclubs. In allen Städten, Ämtern und Gemeinden des Landkreises finden Filmvorführungen statt. Durch diese breite Fächerung an Veranstaltungsorten soll das Filmfestival möglichst vielen Havelländerinnen und Havelländern zugänglich gemacht werden. Gefördert wird das Festival vom Demografie-Forum Havelland.

„Ohne die Unterstützung und Mitwirkung der vielen Mitstreiter wäre dieses Festival im Landkreis Havelland in dieser Form nicht möglich. Dafür danke ich allen Organisatoren herzlich und hoffe, dass sich das Filmfestival zu einer festen Tradition im Havelland entwickelt“, sagt Demografie-Referentin Sabine Kosakow-Kutscher.

 

Die Auftaktveranstaltung des Europäischen Filmfestivals der Generationen im Havelland findet

 

am Freitag, den 19. Oktober 2018, um 19 Uhr im Cineplex-Kino Ala Falkensee, Potsdamer Straße 4 in 14612 Falkensee

 

statt.

 

Nach der Vorführung des Films „Die Herbstzeitlosen“ findet eine Podiumsdiskussion mit Landrat Roger Lewandowski, Dr. Michael Doh (Initiator des Europäischen Filmfestivals) und Christel Schneewind (ehemalige Kinobetreiberin in Rathenow) statt.

 

Das gesamte Programm inklusive aller Filme, Spielorte und Zeiten finden Interessierte unter www.havelland.de.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.