Verdacht Raub

Landkreis Teltow Fläming; Zossen, An den Wulzen

 

Sa., den 16.04.2016  07:33 Uhr

 

Zur genannten Zeit erscheint ein Vater mit seinem nach wie vor mit 1,86 Promille stark alkoholisierten 20jährigen Sohn auf dem Polizeirevier in Zossen und zeigt an, dass dieser kurz zuvor an den Bahngleisen in Zossen wach wurde. Der junge Mann hatte eine Kopfplatzwunde, war teilweise entkleidet und sämtliche Wertgegenstände fehlten ihm. Derzeit besteht der Anfangsverdacht, dass der Geschädigte ausgeraubt wurde. Er kann sich jedoch an nichts erinnern und Zeugen für die Straftat konnten bisher nicht ermittelt werden.

Wer zu diesem Sachverhalt Hinweise geben kann, richtet sich bitte unter der 03371-6000 an die Polizeiinspektion Teltow Fläming, oder an jede andere Polizeidienststelle.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: