#Velten –Brand in Mehrfamilienhaus

#Velten – In der Jacob-Plohn-Straße brach gestern Abend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus. Gegen 22.30 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungskräfte über eine starke Rauchentwicklung in einem Aufgang informiert. Nach ersten Erkenntnissen lag der Brandausbruchsort in einem der Keller. Der Rauch verteilte sich über diesen in den betroffenen und drei benachbarten Aufgängen des Hauses. Etwa 100 Bewohner mussten vorsorglich evakuiert werden. Die Bewohner kamen in einer nahegelegenen Turnhalle unter. Eine 44-jährige Frau musste mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie konnte jedoch noch in der Nacht wieder entlassen werden. Die Kameraden der Feuerwehren aus Hennigsdorf, Velten und Leegebruch waren im Einsatz. Zwei Notärzte und mindestens sechs Rettungswagen standen bereit. Nach Abschluss der Arbeiten der Feuerwehr konnten die Bewohner der drei Aufgänge wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der betroffene vierte Hausaufgang blieb gesperrt. Der Brandort wurde kriminalpolizeilich beschlagnahmt. Heute erfolgt die kriminalpolizeiliche Untersuchung zur Brandursache. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: