Trunkenheit im Verkehr

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Wiesenburg – Schmerwitz

 

Freitag, 15.04.2016 gegen 21:20 Uhr

 

Beamte des Polizeirevier Bad Belzig kontrollierten am späten Freitagabend einen PKW Skoda aus dem Landkreis. Dessen 45jähriger Fahrer machte auf sich aufmerksam, da er mit eingeschalteter Nebelschlussleuchte fuhr. Bei der nun folgenden Kontrolle der Verkehrssicherheit und -tüchtigkeit fiel sofort Alkoholgeruch auf. Vor Ort erreichte der Betroffene bei einem Alkoholvortest 0,64 ‰. Bei dessen Bestimmung der Atemalkoholkonzentration im Polizeirevier wurden 0,3 mg/ l, sprich: 0,60 ‰,  gerichtsverwertbar erfasst. Dem Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt. Diesem droht ein empfindliches Bußgeld mit Fahrverbot.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: