Tolle Stimmung beim 8. Kinderfest bei Woidke – Spannung, Tempo und gute Laune in der Staatskanzlei

Knapp 120 Mädchen und Jungen aus allen Teilen Brandenburgs haben heute das traditionelle Kinderfest bei Ministerpräsident Dietmar Woidke in der Potsdamer Staatskanzlei gefeiert. Moderiert von „Radio-Teddy“-Moderator Mario Schmidt, zeigten die Kinder aus Bad Freienwalde, Blankenfelde-Mahlow, Cottbus, Falkensee, Lauchhammer und Perleberg ein spannendes, temporeiches Programm, bei dem sie sich und ihre Schul- und Lebenswelt vorstellten.
 
Die Kinder beschäftigten sich in einer Mischung aus Musik und Theater mit dem Thema Migration, erzählten die Geschichte von einem Igelpärchen in den verschiedenen Jahreszeiten und nahmen die anderen mit auf eine Reise in die Zukunft. Zudem führten sie ein Theaterstück mit selbst gebastelten Sockenpuppen auf und zeigten Tricks mit speziellen Seilen, spielten auf Trommeln afrikanische Rhythmen und tanzten zu irischer Musik.
 
Die Veranstaltung unter dem Motto „Einladung des Ministerpräsidenten – Kinder sind willkommen“ fand schon zum 8. Male statt. Am Nachmittag ging es zu einem bunten Erlebnisprogramm in den Filmpark Babelsberg, wo die Kinder Einblicke hinter den Kulissen des Films gewinnen konnten.
 
Ministerpräsident Woidke: „Das Kinderfest in der Staatskanzlei gehört für mich zu den schönsten Terminen im Jahr. Ich bin immer wieder begeistert von den Ideen, dem Temperament und der Freude der Kinder. Mein Dank gilt aber auch den Lehrerinnen und Lehrern, AG-Verantwortlichen oder Projekt-Leitern, die mit viel Hingabe und Liebe unsere Jüngsten begleiten.“
 
Bildungsstaatssekretär Thomas Drescher sagte: „An unseren Grundschulen gibt es wunderbare und vielfältige Aktivitäten neben dem Schulunterricht. Viele Lehrkräfte und auch Eltern engagieren sich dafür. Der Dank gilt aber vor allem den Schülerinnen und Schülern, die mit großartigen Ideen das Schulleben bereichern und damit bereits in jungen Jahren viel für die Gemeinschaft machen.“
 
 
Sieben Gruppen hatten sich im Wettbewerb um die Teilnahme durchgesetzt.
 

 

  • AG „Trommeln“, Grundschule Käthe Kollwitz Bad Freienwalde
  • Ingeborg-Feustel Grundschule Blankenfelde
  • AG „Irish Dance“, Evangelische Gottfried-Forck-Grundschule Cottbus
  • Grundschule „Adolph Diesterweg“ Falkensee
  • AG „Theater“, Gartenschule Lauchhammer
  • AG Rope Skipping, Rolandschule Perleberg
  • Grundschule Geschwister Scholl, Perleberg

 

02

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: