Tatort Wissenschaftsetage – Krimimarathon: Lothar Beutin liest aus seinem Wissenschaftskrimi

Am Freitag, den 17. November 2017 um 18:00 Uhr, liest Lothar Beutin, Mikrobiologe mit einer Leidenschaft für Kriminalromane, aus seinem neuesten Werk „MUTTIS ERBEN“, im Rahmen des 8. Krimimarathons Berlin-Brandenburg. Im Anschluss an die Lesung trifft der Autor auf den Potsdamer Toxikologen Prof. Dr. Burkhard Kleuser, der die korrekte Umsetzung der wissenschaftlichen Erkenntnisse im Roman analysiert.

Der Roman „MUTTIS ERBEN oder vom schlechten Gewissen im Lande der Freudlosigkeit“ ist gleichermaßen ein Wissenschaftskrimi und ein Gesellschaftsroman: Berlin im November 2015. Als der angepasste Pharmamanager Herbert Hintersinn auf dem Weg in seine Firma einen Zwergpudel überfährt, ahnt er nicht, dass sein Leben damit eine entscheidende Wendung nimmt. Ausgerechnet er wird dazu bestimmt, Geschäftsbeziehungen mit dem syrischen Pharmaunternehmen Erkalaat anzuknüpfen. Herbert merkt schnell, wer hinter diesem Betrieb steckt. Ein Fabrikant von Chemiewaffen, der an Substanzen zur Herstellung des Nervengifts Tabun interessiert ist. Im Spagat zwischen seinem Gewissen und der Loyalität zu seiner Firma versucht Herbert, dieses Waffengeschäft zu verhindern. Seine Freunde Frank und Harry, die gegensätzlichen politischen Lagern angehören, drängen ihn dabei zu sehr unterschiedlichen Maßnahmen. Die Liebe zu seiner Kollegin Elsa gibt Herbert die Kraft, auf sich selbst zu vertrauen und sich aus gesellschaftlichen Zwängen zu lösen. Bei der entscheidenden Begegnung mit einem skrupellosen Terroristen beweist Herbert seine wahre Größe.

Am Beispiel eines fiktiven Pharmaunternehmens, das Komponenten für ein Chemiewaffenprogramm in Länder liefert, die sich nicht an internationale Abkommen halten, wird die Unglaubwürdigkeit einer Gesellschaft beschrieben, die Waffenexporte in Krisenstaaten zulässt und sich andererseits als Bewahrer des Friedens und der Menschenrechte international in Position bringt.

│ 17.11.2017 │ 18:00 – 19:30 Uhr
│ WIS │ Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam │ 4. OG. │ Ausstellungsfläche
│ Anmeldung unter: prowissen@prowissen-potsdam.de

│ Lesung mit Lothar Beutin und Prof. Dr. Burkhard Kleuser
│ Eintritt: 10 Euro inkl. eines Getränkes

│ Web: www.wis-potsdam.de

2017 11 17 Lothar_Beutin©privat                  2017 11 17 Burkhard_Kleuser©Karla Fritze

Foto: Lothar Beutin © privat      Foto: Toxikologen Prof. Dr. Burkhard Kleuser © Karla Fritze

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: