Stadtwerke-Fest 2016: Klassik mit „Sinfonie des Sports“ Bandcontest, Mia, Six, Cyndi Lauper und Carlos Santana

Für ein abwechslungsreiches Wochenende voller Musik und Erlebnisse steht seit Jahren das Stadtwerke-Fest. Da derzeit bereits Künstlernamen für die 16. Ausgabe in den Medien gehandelt werden, informieren wir heute über das gesamte Konzertprogramm mit nationalen und internationalen Künstlern von Klassik bis Rock.

Eröffnet wird das Fest am Freitag, dem 08. Juli 2016, ab 20.00 Uhr mit Klassik und der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Unter dem Motto „Sinfonie des Sports“ werden kurz vor den Olympischen Spielen in Rio klassische Werke von Beethoven bis Strauß mit Wettkampf-Themen, aber auch Adaptionen von Rock- und Popsongs mit Themen aus der Sportwelt im klassischen Sound aufgeführt. Dirigent ist Nicholas Milton.

Am Sonnabend, dem 09. Juli 2016, steht die Bühne ab 16.00 Uhr im Zeichen von Rock und Pop. Den Auftakt wird eine lokale Formation machen. Wer dies sein wird, wird im Rahmen des Wettbewerbs „Potsdam On Stage“ bis zum 24. Juni 2016 ermittelt. Dabei stehen akustische Musik und der Singer/Songwriter-Stil im Vordergrund.

Ab 17.00 Uhr tritt die Berliner Elektropopgruppe „MIA.“ um die Sängerin Mieze auf. Mit „Hungriges Herz“, „Tanz der Moleküle“, „Mein Freund“ oder „Fallschirm“ hatte die 1997 gegründete Band immer wieder Songs in ihrem Gepäck, die viele Menschen bis heute berühren und verbinden. Seit mittlerweile sechs Alben vermeidet es die Gruppe konsequent, sich in eine Schublade stecken zu lassen.

Mit der Rockband „SIX“ wird ab 18.00 Uhr die Tradition fortgesetzt, Bands aus der Region einen festen Platz im Programm zu geben. „SIX“, 1992 in Jüterbog gegründet, war ursprünglich eine Coverband und entwickelte sich zur Jahrtausendwende zu einem musikalischen Phänomen, das bis zu 10.000 Fans anzog und auch heute noch schwer erklärbar ist. Die Band veröffentlichte später auch eigene Songs wie „Geiler isses hier“ (2008).

Mit dem Auftritt von Cyndi Lauper wird es ab 20.00 Uhr poppig und international. In den 1980er Jahren feierte die US-amerikanische Sängerin mit Hits wie „Girls Just Want To Have Fun“, „Time After Time“, „She Bop“, „All Through The Night“ und „True Colors“ internationale Erfolge und erhielt ihren ersten Grammy. Im September 2015 kündigte Cyndi Lauper auf einer Pressekonferenz an, ein Country-Album aufnehmen zu wollen.

Ab 22.00 Uhr tritt eine Rocklegende im Neuen Lustgarten auf: der Latinrocker Carlos Santana. Der gebürtige Mexikaner und seine Band sind seit seinem Woodstock-Auftritt 1969 ein Garant für packende Livekonzerte. Die Liste der Hits ist lang von „Samba Pa Ti“ und „Black Magic Woman“ aus der Frühphase bis „Smooth“ aus dem Album „Supernatural“, das ihm ab 1999 eine neue Hörergeneration erschloss und zwei Grammys brachte. Sein neues Album heißt „Santana IV“. Santanas Art, Gitarre zu spielen, ist Vorbild für viele und dennoch unerreicht.

Am Sonntag, dem 10. Juli 2016, laden wir von 14.00 bis 18.00 Uhr auf der kleinen Bühne zum Kinder- und Familienfest ein. Weitere ausführliche Informationen erfolgen rechtzeitig im Vorfeld des Fest-Wochenendes.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: