#Schönefeld: Sachschaden verursacht

#Schönefeld:                Gegen 17:00 Uhr am Sonntag wurde die Polizei über einen Autofahrer informiert, der in der Rudower Allee einen Sachschaden verursacht hatte. Die Beamten stoppten einen 80-jährigen AUDI-Fahrer, der zuvor die Rudower Allee in Fahrtrichtung Großziethen befahren hatte und dort mit einem Verkehrsschild einer Mittelinsel kollidiert war. Anschließend kam der Mann mit seinem PKW auf einer Strecke von rund einem Kilometer mehrmals von der Fahrbahn ab, befuhr teilweise den Radweg und geriet in den Gegenverkehr. Im Zuge der Kontrolle wies der Mann einen Atemalkoholwert von 0,23 Promille auf, sein AUDI war nicht mehr fahrbereit. Vor Ort hinterließ der PKW-Fahrer einen Sachschaden von geschätzten 4.000 Euro, so dass sein Fahrzeug abgeschleppt werden musste. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 80-Jährigen ein, es wurde niemand verletzt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: