Randalierer schlagen Fahrgast

Weil ein Fahrgast das Verhalten eines Randalierers auf einem U-Bahnhof in Reinickendorf missbilligte, schlug und trat eine Gruppe Jugendlicher heute früh auf ihn ein und verletzte den Mann. Gegen 3.30 Uhr trat einer der Jugendlichen auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofes Franz-Neumann-Platz mutwillig gegen eine Glaswerbetafel, die durch den Tritt beschädigt wurde. Ein 52-jähriger Mann sprach daraufhin den Jugendlichen an und forderte ihn auf, sein sinnloses Verhalten zu unterlassen. Daraufhin stieß der Tatverdächtige mit Unterstützung eines weiteren Jugendlichen den Mann zu Boden und schlugen sowie traten gegen den Kopf des 52-Jährigen. Die übrigen Jugendlichen der Gruppe zogen nun die beiden Schläger von dem am Boden liegenden Mann weg und verließen mit ihnen gemeinsam den Bahnhof. Der Attackierte kam mit einem Rettungswagen zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 führt die Ermittlungen und Fahndung nach den Unbekannten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: