Projekt „komm auf Tour“ für Siebtklässler des Havellandes

 

Das Schülerprojekt „komm auf Tour 2016“ findet in der Woche vom 7. bis 10. Juni 2016 im Landkreis Havelland statt – in diesem Jahr in der Sporthalle der Kooperationsschule in Friesack.

Rund 700 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 fast aller Förder-, Ober- und Gesamtschulen können spielerisch in einem Erlebnisparcours ihre Stärken einschätzen, neue entdecken oder sie werden in ihrem bisherigen Wissen über ihre Stärken bestätigt.  

 

Im Mittelpunkt des Erlebnisparcours stehen dabei 7 Stärken, die von den Jugendlichen getestet werden können:

Mein Reden, Meine Zahlen, Meine Fantasie, Mein tierisch grüner Daumen, Meine Hände, Meine Dienste, Meine Ordnung.

Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler nicht von den die Lehrkräften, sondern von Beschäftigten der Agentur für Arbeit, des Jobcenters, der Ländlichen Erwachsenenbildung sowie verschiedener Fachbereiche der Kreisverwaltung. Die Begleiter beobachten die Siebtklässler und schätzen deren Stärken entsprechend ein. Dadurch lernen sich beispielsweise die Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit und die zukünftig zu Beratenden bereits in der Jahrgangsstufe 7 das erste Mal kennen – ein erster Baustein für die zukünftige Zusammenarbeit.

Auch 2016 wird der Parcours aus Eigenmitteln des Landkreises Havelland und Mitteln der Bundesagentur für Arbeit finanziert. Beide Partner sind sehr interessiert an diesem ersten Schritt der Berufsorientierung, der in den schulischen Alltag eingebettet ist und dessen Ergebnisse auch weiter verwendet werden sollen. Um die weitere Arbeit für die Lehrkräfte zu erleichtern, erhalten die Lehrerinnen und Lehrer umfangreiche Arbeitsmaterialien zur Nachbereitung des Parcoursbesuches und können selbst in einem speziellen Lehrkräfteworkshop am Montag, 6. Juni, den Parcours kennenlernen.

Zusätzlich wird auch in diesem Jahr der Parcours für die Eltern geöffnet. Alle interessierten Mütter und Väter sind herzlich eingeladen, am Donnerstag, 9. Juni 2016, ab 19 Uhr den Parcours – gern auch gemeinsam mit ihren Kindern – zu besuchen und von den Projekt-Partnern in Gesprächen wichtige Informationen zur weiteren berufsorientierenden Laufbahn zu erhalten.

Kooperationspartner des Landkreises Havelland, der durch verschiedene Fachbereiche vertreten ist, sind:

 

* Bundesagentur für Arbeit Neuruppin

* Kreishandwerkerschaft des Landkreises Havelland

* Ländliche Erwachsenenbildung Prignitz-Havelland e.V.

* Jugendaufbauwerk Nauen e.V.

* Kompetenzzentrum Havelland e.V.

* ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH

Regionaler Schirmherr des Projektes „komm auf Tour“ ist wie in den vergangenen 7 Jahren der amtierende Landrat Roger Lewandowski. In seinem Namen lade ich Sie zu den folgenden Terminen ein:

Am Dienstag, 7. Juni 2016, von 10.15 Uhr bis 13 Uhr in der Sporthalle des OSZ Havelland, Berliner Allee 6,

14662 Friesack

Bei diesem Termin können die Schülerinnen und Schüler bei der Reise durch den Parcours beobachtet werden. Der amtierende Landrat Roger Lewandowski und die Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit für den Landkreis Havelland, Simone Hirschmann, stehen am Rande des Parcours für Fragen zur Verfügung.

Am Donnerstag, 9. Juni 2016, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr in der Sporthalle des OSZ Havelland, Berliner Allee 6, 14662 Friesack

Dort können die Eltern beim Parcoursbesuch begleitet werden. Roger Lewandowski und Sandra Rosenberg von der Bundesagentur für Arbeit stehen für Fragen zur Verfügung.

Die Sporthalle der Kooperationsschule Friesack befindet sich auf dem Schulgelände des Oberstufenzentrums Havelland am Standort Friesack, Zufahrt über den Haupteingang des Oberstufenzentrums in der Berliner Allee 6.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: