Organspende ist Herzenssache – 4. Juni ist Tag der Organspende

Das diesjährige Motto zum  Tag der Organspende (4. Juni 2016) lautet: „Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.“. Zusammen mit dem Aufruf „Entscheide dich“ wird auf die lebensrettenden Möglichkeiten durch das Spenden von Organen aufmerksam gemacht. „Organspende ist Herzenssache und eine Entscheidung für einen solchen Ausweis ist eine Entscheidung fürs Leben“, sagte Staatssekretär Stephan Kolling.
„Auch wenn man kein Spender sein möchte, ist ein Ausweis der richtige Weg, damit Angehörige im Fall des Todes von dieser belastenden Entscheidung befreit werden können. Zudem sollte jeder mit Familie und Freunden über seine Entscheidung sprechen“, sagte Kolling, der selbst schon vor Jahren einen solchen Ausweis ausgefüllt hat und bei sich trägt.

In Deutschland stehen über 81 Prozent der Menschen einer Organ- und Gewebespende positiv gegenüber, allerdings hat erst ein Drittel der Bevölkerung einen Ausweis ausgefüllt. „Leider haben immer noch zu wenig Menschen einen Organspendeausweis“, sagte Kolling. Die Spenderzahlen schwanken von Jahr zu Jahr. Im Saarland gab es 2015 lediglich 52 Transplantationen, während aktuell 150 Menschen auf ein Spenderorgan warten. Im Jahr 2010 waren es noch 79 Transplantationen im Saarland, 2009 hingegen 48. Die Spenderzahl hat sich seit 2010 von 21 auf mittlerweile 12 dezimiert. „Das ist eine beunruhigende Entwicklung, da täglich Menschen sterben, weil es kein Spenderorgan für sie gibt“, sagte der Staatssekretär.

Ein Informationsflyer , der einen Organspendeausweis enthält, kann beim Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie im Internet unter www.saarland.de/SID-D52F9078-DA7762BE/67057.htm bestellt bzw. heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Ausweis gibt es unter www.saarland.de/67834.htm.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: