Lastwagen rutscht Böschung hinab

Frankfurt (ots) – (ka) Am Montagmorgen rutschte ein Lastwagen auf der Bundesautobahn 5 am Autobahnkreuz Frankfurt einen Abhang hinab und kippte um. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt.

Gegen 08.20 Uhr fuhr der Fahrer des Lastwagens rückwärts auf einen Baustellenstreifen. Dabei kam er von der Straße ab, rutschte eine etwa drei Meter hohe Böschung hinab und kippte um. Der auf dem LKW geladene Sand verteilte sich dadurch auf der Abfahrt zur Bundesautobahn A3. Neben dem Lastwagen, wurde auch eine Betongleitwand beschädigt.

Der 28-jährige Lastwagenfahrer wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Er zog sich durch den Unfall aber glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Nach der Bergung des umgekippten Lastwagens, wurde die Unfallstelle um 15.00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: