Ladendieb in Golm gestellt

Landeshauptstadt Potsdam, Golm

02.06.2016, 14.10 Uhr

 

Am Donnerstagnachmittag betraten drei Männer einen Einkaufmarkt in Golm und gingen zielgerichtet auf eine Glasvitrine des Marktes zu. Ein Zeuge, dem das Verhalten der drei Männer komisch vorkam, informierte einen Mitarbeiter, der dann die Videoaufzeichnung des Marktes überprüfte. Auf den Monitoren konnte gesehen werden, wie die Männer die Scheibe der Vitrine gewaltsam öffneten und Drogerieartikel in den Rucksack steckten. Der Mitarbeiter sprach daraufhin die Männer an, wobei zwei Männer fluchtartig den Verkaufsraum verließen. Ein 30-Jähriger Pole konnte vor Ort bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der alkoholisierte 30-Jährige, der das Diebesgut im Rucksack hatte, wurde vorläufig festgenommen und in den Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 30-Jährige im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens am Amtsgericht Potsdam zu einer Geldstraße verurteilt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: