Jugendlicher zündet Böller in Bahnhofsunterführung

#Offenburg (ots) – Heute Mittag gegen 16:15 Uhr zündete ein Jugendlicher aus einer vierköpfigen Personengruppe heraus einen Böller in der Bahnhofsunterführung in Offenburg. Eine Streife der Bundespolizei war schnell vor Ort und trafen auf einen „alten Bekannten“. Der Jugendliche hatte diese Beamten am 08. Oktober mehrfach beleidigt und war dann abgehauen. Nachdem seine Personalien festgestellt waren und seine Eltern benachrichtigt wurden, durfte er mit Anzeigen im Gepäck wieder gehen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: