#Großziethen: Fahndung nach Tatverdächtigem

#Großziethen:               Am 24.05.2017 wurde eine Frau kurz nach 13:00 Uhr beim Einkaufen in einem Supermarkt in der Karl-Marx-Straße bestohlen. Die 79-Jährige hängte ihren Stoffbeutel, in dem sich ihre hellblaue Geldbörse befand, an den Einkaufswagen und bemerkte erst an der Kasse, dass dieser verschwunden war. Im Portemonnaie befanden sich ihr Personalausweis, Bargeld und ihre Geldkarte, welche sie unverzüglich sperren ließ. Der bisher unbekannte Täter hatte jedoch bereits kurz nach dem Diebstahl, gegen 13:15 Uhr, Geld vom Konto der Frau abgehoben. Durch die Überwachungskamera des Gelautomaten konnte ein Foto vom Tatverdächtigen gesichert werden. Der Unbekannte ist circa Jahre 20 – 30 Jahre alt, hat ein südländisches Aussehen, ist von schlanker Gestalt und hat dunkle gelockte Haare. Zur Tatzeit war der Mann dunkel gekleidet und trug eine schwarze Daunenjacke.
In diesem Zusammenhang fragt die Polizei – wer kennt den Mann auf dem Phantombild und kann sachdienliche Hinweise zu seiner Identität und seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben?

Wenden Sie sich bitte telefonisch unter 030 634800 an die Polizeiinspektion Flughafen oder nutzen Sie unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben das Internet. (Bild im Anhang)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: