Glückwünsche zum 25. Geburtstag von SEKIZ

SEKIZ feiert 25. Geburtstag * Dazu übermittelte die Beigeordnete für
Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, Elona Müller-Preinesberger,
heute bei den Feierlichkeiten des Selbsthilfe- Kontakt- und
Informationszentrums in Potsdam, die herzlichsten Glückwünsche. SEKIZ
bietet mit den vielfältigen Selbsthilfegruppen einen Raum für
Begegnungen. Das ist gerade in der heutigen Zeit enorm wichtig. SEKIZ
ist damit ein leuchtendes Beispiel für soziales Engagement in der
Landeshauptstadt Potsdam
, sagte Elona Müller-Preinesberger. Für
diese wertvolle Arbeit möchte ich mich bedanken und für die nächsten 25
Jahre alles erdenklich Gute wünschen und weiterhin viel Kraft sowie
Ausdauer.

SEKIZ wurde 1991 als gemeinnütziger Verein gegründet. Lag anfänglich
der Schwerpunkt auf der Selbsthilfe, hat sich schon nach kurzer Zeit mit
der Freiwilligenagentur ein zweites Standbein entwickelt. Die
Freiwilligenagentur des SEKIZ vermittelt Menschen, die sich ehrenamtlich
engagieren möchten, entwickelt und koordiniert eigene Projekte.

SEKIZ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen die sich ehrenamtlich
engagieren möchten mit Selbsthilfegruppen zusammen zu bringen. Außerdem
bietet SEKIZ Raum für kreative Tätigkeiten und versteht sich so auch als
Begegnungsstätte.

Gegenwärtig gibt es fast 100 Selbsthilfegruppen. Unter dem Dach des
SEKIZ finden sich unter anderem folgende Projekte: Selbsthilfe-Radio
HELP FM, Schülertraining, Einsteigen bitte (Gartenarbeit von
psychisch Kranken im Krongut Bornstedt zum Erhalt einer Tagesstruktur
und sinnvollen Tätigkeiten an frischer Luft), Generation Gemeinsam
(Jung und Alt zusammen in Gesellschaft), Raum der Begegnung * Offener
Treff am Donnerstag und Videowerkstatt mit Youtube-Kanal des SEKIZ.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: