Frau auf offener Straße geschlagen

Landeshauptstadt Potsdam, Nördliche Innenstadt, Brandenburger Straße

02.06.2016, 04.39 Uhr

 

Zeugen informierten am frühen Donnerstagmorgen die Polizei, das sie beobachtet hatten, wie ein Mann eine Frau im Bereich der Brandenburger Straße in Potsdam geschlagen haben soll. Zuvor lief das Pärchen (24 und 32 Jahre alt) gemeinsam die Straße entlang, wobei der Mann bereits pöbelnd und randalierend die Straße entlang lief. Danach eskalierte die Situation und der Mann schlug seiner Begleiterin mehrfach mit der Faust ins Gesicht und trat ihr mit dem Fuß in den Rückenbereich. Bei Eintreffen der Beamten tat das Pärchen so, als wäre nichts passiert. Bei der Sachverhaltsklärung verhielt sich der 32-Jährige aus Potsdam  gegenüber den Beamten sehr aggressiv und beleidigte verbal die vor Ort handelnden Polizisten. Die 24-Jährige wurde leichtverletzt durch die eintreffende Rettung behandelt. Der weiterhin aggressive und alkoholisierte Mann (2,28 Promille) wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in den Gewahrsam der Polizeiinspektion Potsdam gebracht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: