Feuerwehr Hamburg löscht zwei brennende PKW mit Schaum

Hamburg (ots) – Hamburg Winterhude, PKW-Brand (FEUK), 13.11.2017, 06:19 Uhr, Barmbeker Straße

Durch einen lauten Knall wurde ein Anwohner der Barmbeker Straße aufmerksam und alarmierte über den Notruf 112 die Rettungsleitstelle Hamburg, die ein Löschfahrzeug an die gemeldete Adresse entsendete. An der Einsatzstelle brannten zwei PKW in voller Ausdehnung. Durch einen Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz wurde Löschschaum zur Brandbekämpfung eingesetzt, um den Brand schnell abzulöschen. Die Brandursache ist bislang unklar und wird durch die Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: 1 Hamburger Löschfahrzeug, insgesamt 6 Einsatzkräfte

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: