Feuer in einer Wohnung

Stadt Brandenburg an der Havel, Nord, Rosenweg

Sonntag, 29.05.2016, 03:25 Uhr

 

 

Eine Anruferin teilte der Rettungsleitstelle starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung mit.

 

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass starker Rauch aus der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses drang. Bis auf eine Person verließen alle Bewohner selbstständig das Haus. Die nicht ansprechbare 63-jährige Mieterin der Brandwohnung musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Sie erlitt eine schwere Rauchgasintoxikation und wurde im Klinikum BRB stationär aufgenommen.

Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf Nachbarwohnungen/-gebäude verhindert und der Brand gelöscht werden. Die Wohnung ist derzeitig nicht bewohnbar.

 

Die Ermittlungen zur Brandursache etc. dauern an. Die Kriminaltechnik sicherte Spuren.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: